Was ist Emotional Clearing & Release?

Emotional Clearing und Release ist eine stark körperorientierte Methode, bei der du innerhalb von kurzer Zeit emotionale Blockaden lösen kannst.

Der Unterschied zum körperorientierten Coaching ist, dass Emotional Clearing sehr intensiv ist und mit intensiven Bewegungen, Tönen und Gefühlszuständen einhergeht, während wir beim körperorientierten Coaching den Körper auf eine sanfte Weise miteinbeziehen.

Wie läuft das ab?

Bevor wir mit deinem Emotional Clearing starten, führen wir vorab ein Gespräch zum Ziel deines Clearings sowie zu den Hintergründen. Das ist wichtig, damit du einerseits weißt, was du „clearen“ willst und damit ich weiß, ob die Methode für dein Anliegen die richtige Wahl ist.

Das Clearing startet am Boden liegend durch Übungen, mit denen dein Körper in Bewegung kommt. Unter Anleitung beginnst du auch deine Stimme zu benützen. Sobald du in deinem Bewegungs- und Lautstärkenfluss angekommen bist, werden sich dazu jene Emotionen, Töne und Bewegungen gesellen, die aktuell raus wollen.

Wichtig ist: Alles darf sein, es darf alles rausgelassen werden.

Da diese Erfahrung auch intensiv sein kann, bin ich immer an deiner Seite und führe dich, wenn ich merke, dass die Intensität zu hoch wird, wieder aus der Übung raus. Du bist also im Loslassen deiner Emotionen gut begleitet.

Nach dem Emotional Clearing wirst du wieder zurück geführt und es folgt eine Entspannungsphase, wo du dich ganz intensiv spüren und nachspüren kannst. Gemeinsam besprechen wir dann deine Erlebnisse nach und schauen, was du noch brauchst, um deine Einheit gut zu beenden.

Die Dauer eines Clearings wird immer auf 2,5 Stunden angesetzt, damit du genug Zeit hast in die Methode hineinzukommen, diese zu leben und danach wieder gut runterzukommen und mit mir gemeinsam deine Erlebnisse zu besprechen.
Das Vorgespräch beträgt Circa 30 Minuten und findet online oder persönlich statt.

Da die Übungen am Boden liegend stattfinden, solltest du bequeme Kleidung mitbringen. Aufgrund des erhöhten Lautstärkepegels sowie der Dauer, führe ich Clearings nur Abends oder am Wochenende durch.

Für wen und zu welchem Thema ist Emotional Clearing geeignet?

Du kannst mittels Clearings emotionalen Ballast aus deinem Körper und deiner Seele bringen und dadurch wieder ganz stark in dir ruhen und in deine Mitte kommen.

Auch alltägliche Belastungen und stressige Situationen können dadurch „abgeworfen“ werden.

Durch das Ausleben deiner Emotionen, deines Bewegungsdrangs und deiner Lautstärke kannst du mehr bei dir bleiben und stärker zu deinen Bedürfnissen stehen.

Da du hier stark in deine Emotionen gehst, ist diese Methode nicht geeignet, wenn du Kindheitserlebnisse, Traumata oder andere, stark belastende Ereignisse aufarbeiten willst, da du in diese Emotion wieder hineingehst und sie damit verstärken könntest.

Aus diesem Grund ist das gemeinsame Gespräch vor dem Beginn des Clearings so wichtig, damit wir wissen, welche Methode für dein Anliegen geeigneter ist.

Du willst regelmäßig mit einer Gruppe "clearen"?

Neben Einzelcoachings gibt es auch die Möglichkeit regelmäßig in einer Gruppe zu clearen.
Auch hier ist es wichtig, dass du vorab ein Ziel festlegst. Der Ablauf in der Gruppe gleicht dem des Einzelcoachings. Nachher allerdings darfst du dich noch auf ein Nachspüren und Nachreflektieren in der Gruppe mit Tee und Keksen freuen.

Der Besuch der Gruppe ist erst möglich, wenn du die Methode bereits in ein oder mehreren Sitzungen im Rahmen der Einzelsitzungen kennen gelernt hast. Das ist auch für mich als deine Begleitung wichtig, damit ich deine emotionalen Reaktionen gut kenne und weiß, wann ich dich aus dem Clearing wieder herausführen muss.

Hast du Probleme dich abzugrenzen und nimmst Emotionen von anderen stark auf? Auch hier empfehle ich dir das vorher in einem Einzeltermin gesondert anzuschauen, bevor du dich in unsere Gruppe begibst.

Bei Interesse nehme ich dich in den Gruppenverteiler auf und sage dir unsere Termine.